Verfahren


Hypnose:

Hypnose hat eine lange Tradition und ist seit 2006 wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren. Das Wort „Hypnose“ stammt vom griechischen Wort „hypnos“ ab und bedeutet soviel wie „Schlaf“.

Doch tats√§chlich schl√§ft man nicht. Es ist ein nat√ľrlicher vertiefter innerer Zustand, in dem die bewusste Aufmerksamkeit nahezu v√∂llig von den √§u√üeren Dingen abgezogen und intensiv zu den inneren unbewussten Abl√§ufen gelenkt wird. Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden und nach der Hypnose erinnert sich der Klient an alles.

Hypnose ist so am ehesten mit dem Zustand zwischen Schlaf- und Wachzustand zu vergleichen. Es ist ein gelöster, entspannter, angstfreier Zustand, der neben einer veränderten Selbstwahrnehmung mit mehr Phantasie und Kreativität sowie einem verbesserten Vorstellungsvermögen verbunden ist.

In diesem Zustand erf√§hrt der Klient, dass er √ľber innere F√§higkeiten verf√ľgt, von denen er vorher nicht einmal wusste, die aber hervorragend zu seiner Gesundung genutzt werden k√∂nnen. Unsere Gedanken sind f√§hig, eine eigene Realit√§t zu erschaffen. Das bedeutet, dass man durch die Kommunikation mit dem Unterbewussten Zugang zu ungenutzten Ressourcen bekommt, √Ąngste und Phobien behandeln und negative Glaubenss√§tze aufl√∂sen kann.

Voraussetzung f√ľr die Hypnose ist lediglich, dass der Klient ihr gegen√ľber aufgeschlossen ist und sich Ver√§nderungen w√ľnscht.

In der Regel ben√∂tigt man sechs bis acht Sitzungen f√ľr die Probleml√∂sung.

Yager-Therapie/Subliminalverfahren:

Bei der Yager-Therapie (YT) nach Prof. Dr.E.Yager handelt es sich um ein eigenständiges Verfahren. Die YT nutzt die geistigen Fähigkeiten des Klienten, die Ursachen seiner Probleme zu erkennen und zu lösen.

Wenn ein Problem die Folge fr√ľherer Erfahrungen oder Pr√§gungen ist, beinhaltet dieses Verfahren, dass der Klient durch eine Serie logischer Schritte gef√ľhrt wird und dessen unbewusste F√§higkeiten genutzt werden, mit deren Hilfe das Problem gel√∂st werden kann. Dabei kommt es zu keinerlei Beeinflussung von au√üen. Die Arbeit findet ausschlie√ülich im Unterbewusstsein des Klienten statt.

YT kann angewendet werden bei diversen psychosomatischen Beschwerden und ist besonders f√ľr Menschen geeignet, die nicht in Hypnose gehen k√∂nnen oder wollen, ebenso aber auch f√ľr Menschen, die es ablehnen, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Die¬†Wirksamkeit wurde in klinischen Studien eindrucksvoll dokumentiert. Die durchschnittliche Behandlungsdauer betr√§gt 3,5 Stunden.

Bei beiden Verfahren, sowohl Hypnose als auch der Yager-Therapie, werden weder Diagnosen gestellt noch Krankheiten gezielt behandelt. Sie ersetzen somit keinen Besuch bei Ihrem Arzt oder Heilpraktiker.

Gern erläutere ich Ihnen in einem Vorgespräch weitere Einzelheiten.

ausf√ľhrliches Vorgespr√§ch 30,- ‚ā¨

Stundensatz: 100,- ‚ā¨¬†